Wenn Schokolade so dekorativ ist, dass man sie lieber ins Regal stellt, statt sie zu essen… Die neue “Süße Geschenkidee: Das Einhorn” von arko macht’s möglich! Warum ich plötzlich auf weiße Schokolade stehe, verrate ich euch in diesem Post.

Werbung – Ich bin ein Schokoladen-Freak. Wirklich. Schon seit ich klein bin, liebe ich alle möglichen Sorten, Geschmacksrichtungen, Formen und eben alles, was mit Schokolade zu tun hat. Am liebsten esse ich köstliche Vollmilchschokolade ohne viel trambam. Aber manchmal da darf es auch mal etwas Ausgefallenes sein, wie z.B. dekorative Schoki, die eigentlich viel zu schade zum Essen ist. Oft bin ich in eine arko-Filiale hineingegangen und habe die vielen “Süßen Geschenkideen” bewundert, die angepasst sind an verschiedene Hobbys, und Technikliebhaber, Shoppingqueens oder eben auch Einhornverrückte glücklich machen sollen. Die neuste Kreation von arko ist das Einhorn aus feinster weißer Schokolade mit viel Glitzer und bunten Einfärbungen in einer farbenfrohen Regenbogenwelt.

Das Schoko-Einhorn von arko (Quelle: arko)

Das Schoko-Einhorn von arko (Quelle: arko)

Für 9,99€ gibt es das 115 Gramm schwere Schoko-Einhorn seit dem 01.03.2017 in allen arko-Filialen und auch im Onlineshop zu kaufen. Und das beste für euch ist – Achtung: Überraschung – : Die Schokoliebhaber unter euch können ganz exklusiv bis 31.03.2017 im arko Onlineshop mit dem Code “ARK62124” versandkostenfrei bestellen, ganz ohne Mindestbestellwert! Ich hab dann auch gleich mal zugeschlagen…und mit dem Einhorn meiner Schwester eine schöne Überraschung gemacht. Denn arko hat mir gleich zwei Einhörner aus Schokolade ins Paket gelegt, damit ich jemandem eine Freude machen kann (vielen lieben Dank dafür!). Unsere beiden Schoko-Einhörner sind dann übrigens auf Reisen gegangen – die Bilder will ich euch nicht vorenthalten -, weil ich im März ganz schön oft unterwegs war und das Einhorn einfach überall mit hingenommen habe. Ganz stolz bin ich dabei auf mich: Ich habe das Schoko-Einhorn nicht angerührt auf meinen Reisen, auch wenn es noch so lecker aussah!

Mein Einhorn aus Schokolade in Budapest - aufgenommen von meinem Fenstersims im St. George Residence Hotel (hier geht's zum Hotel Review)

Mein Einhorn aus Schokolade in Budapest – aufgenommen von meinem Fenstersims im St. George Residence Hotel (hier geht’s zum Hotel Review)

Mein Schoko-Einhorn von arko auf dem Jungfernstieg in Höhe des Alsterhauses in Hamburg

Mein Schoko-Einhorn von arko auf dem Jungfernstieg in Höhe des Alsterhauses in Hamburg

Das Schoko-Einhorn von arko folgt mir auch nach Marrakesch (aufgenommen im Hotel Es Saadi Marrakech Resort - Palace)

Das Schoko-Einhorn von arko folgt mir auch nach Marrakesch (aufgenommen im Hotel Es Saadi Marrakech Resort – Palace)

Wer sich jetzt fragt, was arko eigentlich ist: Arko wurde 1948 von der Hamburger Kaffeehändlerfamilie Rothfos gegründet und ist ein führender Anbieter von Premium-Kaffees und Confiserie-Spezialitäten wie z.B. Pralinen, Trüffel, Edel-Schokoladen, Gebäck und Süßwaren. In über 200 eigenen Fachgeschäften sowie bei über 3.500 Partnern im Einzelhandel und im Onlineshop werden die leckersten und ausgefallensten Schoko-Produkte verkauft. Wer die Schoki noch nicht kennt – ihr müsst sie einfach mal probiert haben! Nochmal zur Erinnerung: Code “ARK62124” eingeben und euch die Schokolade direkt nach Hause liefern lassen – ihr müsst nicht mal vom Sofa dafür aufstehen!! Und denkt dran: Es ist nie zu spät sein Einhorn zu satteln! 😀

In Zusammenarbeit mit arko.
Product Sample: Schokoladeneinhorn