Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Entspannung pur im neuen MIZU Onsen Spa mit Body Detox Massage, köstlichem Essen und einem hervorragenden Service – Hotel Review vom Bachmair Weissach am Tegernsee

Werbung – Es ist ein idyllisches und gemütliches Hotel mit viel Charme und luxuriöser Exklusivität: Im Hotel Bachmair Weissach durfte ich vor Kurzem für zwei Nächte übernachten, bekam ich eine besondere Body Detox Massage im gerade neu eröffneten Spa MIZU ONSEN und wurde ich zu zwei köstlichen Abendessen eingeladen. Wie ich den Service und die Exklusivität empfand, was ich unternommen habe und welche Besonderheiten es im Bachmair Weissach am Tegernsee gibt, das möchte ich euch gern heute berichten.

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Alles fing mit einem warmen Willkommen am frühen Sonntagabend an. Wir reisten gerade aus München an, denn kurz vorher fand noch der von mir veranstaltete Blogger-Mädelsflohmarkt statt. Ein wenig gestresst kamen wir schließlich am Tegernsee an und ich freute mich unglaublich doll auf zwei entspannte Tage. Kurz machten wir uns frisch und dann ging es auch schon hinunter in den Gasthof zur Weissach, der in das Hotel integriert ist. Hier waren wir zu einem Dinner eingeladen, zu dem uns ein köstlicher Aperitif „Schwarzer Hugo“ gereicht wurde. Diesen Drink fand ich unglaublich exotisch, sodass ich ihn gleich noch einmal am nächsten Abend bestellte. Das Menü bestand aus Zanderbäckchen auf Quinoasalat, Kichererbsensuppe, Lammrücken sowie Schokobrownie. Während des Essens stand uns eine wirklich sehr freundliche und zuvorkommende Dame für all unsere Wünsche zur Verfügung, sodass ich an dieser Stelle den ausgesprochen guten Service betonen möchte.

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Anschließend fiel ich in der wunderschön eingerichteten Junior Suite in angenehme Träume. In dem riesigen Bett mit flauschigen Kissen konnte ich echt gut schlafen! Wir hatten ein Hotelzimmer mit Blick in den Park, sodass ich beim Aufstehen morgens direkt auf den Außenpool, in den Park sowie in weiter Ferne auf die Berge schauen konnte. So möchte ich am liebsten jeden Tag aufwachen! Die Junior Suite, die wir bezogen hatten, war außerdem wirklich groß, denn es gab einen begehbaren Kleiderschrank (Traum!), einen Wohnzimmerbereich sowie einen riesigen Balkon. Außerdem war die Minibar mit vielen Säften bestückt, die alle for free waren. Im Badezimmer gab es zwei Waschbecken, was für ein Päarchen wirklich angenehm ist, da man sich gleichzeitig fertigmachen kann. Alles war edel, modern, sauber und exklusiv – ich fühlte mich rundum wohl in der Junior Suite.

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Nach einer wohltuenden Dusche ging es dann auch schon zum Frühstück in den Pavillon. Und was für ein Frühstück das war! Es gab hier alles, was das Herz begehrt und noch viel mehr: Ich entschied mich für ein Avocado Toast mit Lachs, Cappuccino, eine Acai Bowl, frisch gepressten O-Saft und am nächsten Tag noch frische Pfannkuchen und Omlett. Alles musste probiert werden!

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Gut gestärkt schlüpfte ich dann in meinen kuscheligen Bademantel und erkundete den Spa Bereich. Der Spa Bereich MIZU ONSEN ist erst seit Juli 2017 geöffnet, sodass alles noch sehr neu ist. Es gibt dort mehrere Ruheräume mit angenehmen Düften und leiser Musik, eine Tagesbar für den kleinen Hunger zwischendurch, einen Außen- sowie Innenpool und natürliche mehrere Saunen unterschiedlicher Temperatur. Gegen Mittag nahm ich meinen Spa Termin wahr, denn ich wollte natürlich wissen, wie die Massagen ausgeführt wurden. Ich bekam die Body Detox Behandlung mit Produkten von Susanne Kaufmann und sie war herrlich. Vielen Dank an dieser Stelle für die entspannte Erfahrung! Ich kann euch wirklich nur raten, eine Massage zum Spa Erlebnis hinzu zu buchen, denn man schwebt wie auf Wolken hinterher.

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Nach einem ganzen Nachmittag voller Entspannung und Zeit zum Lesen und Ausruhen merkte ich dann aber den Drang zur Bewegung. Also erkundigte ich mich im Hotel nach einem Sportprogramm – und dieses ist wirklich schon jetzt umfangreich, obwohl es noch im Aufbau ist: Man kann einen Morgenlauf mit dem Trainer direkt am See machen, Krafttraining im hauseigenen Fitnessstudio absolvieren und einige Kurse besuchen. Ich entschied mich für Faszientraining mit Trainer Beni und war überrascht: Plötzlich stand ein ehemaliger Kommilitone aus meinem Bachelor-Studium in Bayreuth vor mir! Zu viert machten wir alle fleißig die Übungen nach, die Beni uns dann genau erklärte und zeigte – es machte wirklich Spaß. An dieser Stelle noch einmal ein großes Lob an Beni, denn er war fachkompetent, motivierend und humorvoll!

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Am Abend gegen 20.30 Uhr befanden wir dann, dass es Zeit zum Abendessen war, denn eine Reservierung im japanischen Restaurant MIZU Suhi Bar, das in das Hotel Bachmair Weissach integriert ist, wartete auf uns. Die Menükarte versprach viel Exotisches neben Sushi und das Dinner war absolut köstlich. Anschließend genossen wir noch einen Cocktail an der Bar, doch leider waren wir dort die einzigen Gäste, das Piano war leer, es war nun einmal Montagabend. Daher beschlossen wir, lieber früher schlafen zu gehen und die Entspannung im Hotel Bachmair Weissach noch etwas mehr auszukosten.

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Der Dienstag startete wieder mit einem absolut umwerfenden Frühstück, woran sich für mich ein wenig „Blog-Arbeit“ anschloss. Dafür ging ich mit meinem Laptop in die Tagesbar, in der man Kaffee, Snacks und Erfrischungen erhält. Hier unterhielt ich mich zwischen Emails und Notizen für den Blogpost mit dem Schauspieler Jürgen Vogel und seinem Sohn, die ebenfalls an der Bar saßen. Beide machten im Bachmair Weissach ein paar Tage Urlaub, genau wie viele andere bekannte Persönlichkeiten. Doch obwohl durch das Hotel ein paar Berühmtheiten flanierten, bekam ich das Gefühl, dass das Hotel Bachmair Weissach alle Gäste wie ein Familienmitglied behandelte, das zu Besuch war. Es gab keine Aufsehen erregenden Groupies, die Jürgen Vogel nachliefen, sondern jeder behandelte einander freundlich, zuvorkommend und „normal“.

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Im Spa genoss ich noch etwas Ruhe am Mittag, bevor ich am Nachmittag eine Küchen-Führung mit Sekt und Häppchen bekam. Der Küchenchef erklärte höchstpersönlich die Abläufe und Besonderheiten des Bachmair Weissach, was sehr spannend war. Und natürlich zeigte er uns die frisch gefangenen Forellen aus dem Tegernsee, die abends auf dem Teller der Gäste landeten.

Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

Zusammenfassend kann ich euch sagen, dass sich das Hotel Bachmair Weissach am Tegernsee wirklich für einen entspannten Aufenthalt lohnt, der durch kulinarische Genüsse und einen professionellen Service sowie exklusive Einrichtungen abgerundet wird. Herzlichen Dank an dieser Stelle, liebes Team des Bachmair Weissach, für den wunderbaren Aufenthalt. Ich freue mich auf das nächste Mal!

Vielen Dank für die Übernachtung, liebes Hotel Bachmair Weissach.

2 thoughts on “Idylle mitten am Tegernsee: Das Hotel Bachmair Weissach

  1. Was für tolle Eindrücke, die du uns aus dem Hotel Bachmair mitgebracht hast!! <3
    Du führst mir mal wieder vor Augen wie wichtig es ist auch einmal zu entschleunigen und sich Zeit für sich selbst zu gönnen.
    Einen schwarezn Hugo habe ich übrigens noch nie probiert – was ist denn da drin?
    Für derlei "Leckereien" bin ich immer zu haben. 🙂

    Allerliebste Grüße,
    Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

    1. Liebe Sus, danke für deinen lieben Kommentar! <3 Es war so schön im Hotel... ich habe herrlich entspannt! Kann dir das nur empfehlen 🙂 und im Schwarzen Hugo war Cassis drin, es hat fruchtig und sauer zugleich geschmeckt, wirklich köstlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.